The Dolder Grand

Treten Sie ein in die Welt des Dolder Grand Hotels in Zürich. Erhöht über der Stadt gelegen thront ein einzigartiges Hotel, dessen Gästen scheinbar jeder Wunsch erfüllt wird. Es liegt etwas versteckt, etwas fernab des Trubels der größten Stadt der Schweiz – das Dolder Grand soll schließlich auch ein Zufluchtsort fernab des Alltags sein. Nähert man sich jedoch zum ersten Mal der imposanten Auffahrt, wird man für ungefähr 10 Minuten Fahrtzeit aus dem Stadtzentrum sofort entschädigt. Man hat das Gefühl sich einem Schloss zu nähern, einer in sich geschlossenen Welt, in der es nur Gutes zu geben scheint.

Die Geschichte des Luxushotels reicht bis ins Jahr 1899 zurück, doch vor zwei Jahren erstrahlte das Haus in seinem aktuellen Glanz. Erst zu dieser Zeit wurde das historische „Curhaus“ um die beiden modernen, von Sir Norman Foster gestalteten Seitenflügel erweitert. Im April 2008 feierte das Dolder Grand somit sozusagen seinen zweiten Geburtstag – nach vierjähriger Umbauzeit. Die Zimmerzahl ist für das imposante Gebäude mit 173 für das imposante Gebäude vergleichsweise gering, der Aufwand für die Gestaltung der Räumlichkeiten war dafür allerdings hoch. Besonderes Highlight sind hierbei die vier Top-Suiten, die jeweils einer bestimmten Thematik gewidmet sind. Die Maestro Suite wurde zum Beispiel von Maestro Herbert von Karajan inspiriert und befindet sich im Turm des Hauptgebäudes. Diese zweistöckige Suite bietet auf 400 Quadratmetern neben zwei Schlafzimmern und einer Terrasse auch den wohl besten Blick über Zürich.

Doch neben diesen wunderschön gestalteten Zimmern, kann das Dolder Grand seinen Gästen noch deutlich mehr bieten. Unglaubliche 4000 Quadratmeter Spa-Landschaft zum Beispiel, die ein umfassendes Wohlfühlangebot vorzuweisen haben. Durch europäische und japanische Einflüsse geprägt, hat die amerikanische Spa-Expertin Sylvia Sepielli hier einen einmaligen Spa konzeptioniert und umgesetzt. Es umfasst einen Swimming Pool mit Aussicht in die Natur, ein Ladies‘- und Gentlemen’s Spa, Workout-, Movement- und Mind-Body-Studios sowie 19 Behandlungsräume und zwei Spa-Suiten für exklusive, private Entspannung. Hier bleiben wirklich keine Wünsche offen.

Kulinarisch steht im Dolder Grand The Restaurant für Fine Dining auf höchstem Niveau – ausgezeichnet mit 17 Gault Millau Punkten sowie einem Michelin Stern können auch hier höchste Ansprüche befriedigt werden. Mit dem Garden Restaurant hat man ein urban eingegliedertes Restaurant geschaffen, das sich an leichter, europäischer Küche orientiert und durchgehend geöffnet ist. Weiteres Highlight für die Abendstunden ist auch die Bar des Dolder Grand, die neben einem atemberaubenden Design nicht zuletzt auch außergewöhnlich gute Drinks anbietet.
Dass in diesem Haus zu jeder Zeit und in scheinbar jeder Situation auch der Service stimmt, bedarf eigentlich keiner gesonderten Erwähnung, denn das ist in den Mauern des Dolder Grand eine Selbstverständlichkeit.

Daniel Fürg

Daniel Fürg absolvierte eine Ausbildung beim Bayerischen Rundfunk und bildete sich an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing zum Kommunikationswirt fort. Er gründete verschiedene Onlinemedien, wie zum Beispiel MUNICH's BEST, 100SINS oder Social Secrets und arbeitete unter anderem für den Bayerischen Rundfunk, die Financial Services Einheit von Siemens, die Sana Kliniken AG und die MAROundPARTNER GmbH. Als Geschäftsführender Gesellschafter von Fürg Media berät er heute Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung ganzheitlicher Kommunikationsstrategien. Daniel Fürg engagiert sich außerdem aktiv als Mitglied des Vorstands im Internationalen PresseClub München e.V.